1997 besuchten wir das Motorradtreffen der Vehrkehrsbetriebe der Schweiz in Basel.
Organisatoren waren die "Knattervögel" der Basler Verkehrsbetriebe.
Wir waren begeistert.
 
So einen Klub wollten wir auch haben.
Schon 1998 war es soweit. Töffbegeisterte Buschauffeusen und -chauffeure hatten wir genügend, Statuen wollten wir keine, Vorstandsmitglieder erst recht nicht. Also begnügten wir uns von Anfang an mit dem Notwendigsten.
Es entstand der Töffklub der Verkehrsbetriebe Schaffhausen.
Wir haben einen Leader resp. eine Leaderin, einen Säckelmeister res. eine Säkelmeisterin und einen Touren-Koordinator.

Das hat sich bewährt.
2004 haben wir, mit Hilfe der Narrengesellschaft Schaffhausen (hört, hört !) das jährlich stattfindende Motorradtreffen der Verkehrsbetriebe der Schweiz mit gutem Erfolg in Schaffhausen durchgeführt.

Unser Töffklub ist offen für Motorräder und Roller.
Ob Strassenmaschine, Cruiser oder Enduro ist uns egal.
Hauptsache für uns ist:  Zwei Räder müssen es sein, und der Fahrer oder die Fahrerin sollen sich bei uns wohlfühlen.

Wir halten uns an die Regeln des SVG (wir brauchen unsere Fahrausweise) und Versicherung ist Sache jedes Teilnehmers.

Das Motorradtreffen der Schweizerischen Verkehrsbetriebe hat einen festen Platz in unserem Jahresprogramm. Weiter organisieren wir 1 - 3 tägige Töfftouren, bei denen das gesellige Zusammensein am Abend recht hoch eingestuft wird.